Bossa Nova Konzert am 19.05.2019

Bilder: Vera Knipp, Robert Dietermann, Ralf Wißdorf (fotografiert von Ernst Luk)

Bossa Nova – Die ganz besondere Welle

Vera Knipp (Gesang)
Robert Dietermann (Gitarre)
Ralf Wißdorf (Bass)

Sonntag, 19.05 2019, 11.00 Uhr im Rahmen des 
Mitbring-Frühstücks ab 10.00 Uhr
Kunstverein Duisburg e.V., Weidenweg 10, 47059 Duisburg

Eintritt frei, Spende erwünscht!!

 

In den 50er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts formierte sich in Brasilien eine ganz besondere Jugendbewegung, die Auswirkungen in viele Bereiche der Kunst und vor allen Dingen der Musik hatte: der Bossa Nova.

Besonders prägend für diese Zeit war der Komponist Antonio Carlos Jobim, der eine Vielzahl bekannter Bossa Nova Melodien schrieb und sich damit einen Platz in den brasilianischen Musikgeschichtsbüchern sicherte. Jedes brasilianische Kind kennt seine Lieder und kann diese mit der obligatorischen Gitarrenbegleitung mitsingen.

Typisch für den Bossa Nova sind ein Gitarrenanschlag, der den Sambarhythmus imitiert, ein leiser fast flüsternder Gesang, die Leichtigkeit der Melodie, die Integration von Jazz-Akkorden und eine sehr poetische portugiesische Sprache.

Freuen Sie sich also auf einen Vormittag, an dem Robert Dietermann (Gitarre), Ralf Wißdorf (Bass) und Vera Knipp (Gesang) Jobims wunderschöne Kompositionen auf virtuose Weise zelebrieren und die Energie des kreativen Aufbruchs zum neuen Leben erwecken.